Ihre Anregungen und Wünsche sind uns enorm wichtig.
Bitte füllen Sie u.s. Formular aus und
schon kennen wir Ihre Meinung und veröffentlichen diese auch.

Beruf kommt von Berufung

Herzlichen Dank

Ihre Familie Willi und Sandra Sauerhering

und Mitarbeiter/-innen

 
Aufgrund der Vielzahl Briefe und Mails, finden Sie auf dieser Seite allgemeine Meinungen. Weitere Gästekreise wählen Sie mittels u.s. Buttons:

                 


Hier schreiben Sie bitte Ihre Bewertung:

Ihr Vor- und Zuname / Name:

Ihre E-Mail Adresse / email-adress:

Ihr Kommentar / meaning :

Aktuell:

Wir sind auf Sie angewiesen

- darum wollen wir immer besser werden

Liebe Gäste,

 

für Sie haben wir uns was ausgedacht:

  • Wir sind eines der wenigen All-Inklusive Hotels in Deutschlands

  • Eindeutig familiengerecht ausgerichtet

  • Mit einem gigantisch breitem Angebot

  • Bei einem total fairer Preis

  • Mit dem dabei höchstmöglichen Service

Wir werden mehrheitlich von Firmen aus der Region beliefert.

Wir bieten Ihnen ein entsprechendes wechselndes Speisenangebot:

  • Mehrfach wöchentlich Suppe

  • Täglich Salatbuffet aus verfeinerten Convenience und Saisonprodukten

  • Täglich 2 Sorten Fleisch (1x ohne Schwein),

  • 1 Kindergericht,

  • 1 fleischloses Gericht (vegetarisch)

  • Dazu jeweils Beilagen und Gemüse

  • täglich Dessert

Je Aufenthalt 1 bzw. je Woche 2 Reinigungen Ihres Zimmers und frische Handtücher.

 

Auch bitten wir zu bedenken, dass Kinder größtenteils nicht berechnet werden...

 

Und wir bieten Ihnen gern jede Menge Zusätzliches, zu buchen über die Rezeption.

Unter dem Blickwinkel dieses fairen Preis - Leistungsverhältnisses bitten wir Sie um Ihre innovativen Hinweise.

Was würden Sie noch gern haben, was fehlt eventuell, was dürfte ausgebaut werden und – bitte nicht vergessen: was hat Ihnen gut gefallen?

So hilft es uns weiter fair zu sein, besser zu werden und Ihnen Ihre schönsten Tage des Jahres - Ihre Urlaubszeit - immer wieder neu zu gestalten.


Herzlichst
Ihr
Willi Sauerhering

   

Was uns unsere lieben Gäste schreiben:

 

 
 

Gesendet: Donnerstag, 20. Oktober 2011 22:00
recipient=info@hofgut-kuernach.de

Gastname=Familie Steffens

Emailadresse=ricky06@wtnet.de

Ihre_Meinung=

 

Es waren sehr sehr schöne tage in Ihrem Hotel. Ihr Personal strahlt viel Freude und Wärme aus , man kommt sich bei Ihnen vor wie in einer großen Familie. Machen sie weiter so und schenken noch vielen Familien so schöne Tage wie wir sie hatten.

 

mfg

Familie Steffens

aus dem hohen Norden

 
 
 

Gesendet: Freitag, 26. August 2011 17:59

Ihre_Meinung=Hallo liebe Familie Sauerhering und Ihr Hofgut Kürnach Team.

Nun wird es Zeit, das wir uns endlich bei Ihnen für die schöne Zeit bedanken. Im Mai 2011 waren wir (2 Erwachsene, 1 Kind 13 Jahre und 1 Hund 1,5 Jahre) für 7 Nächte Gäste in Ihrem Hause. Besonders haben wir die entspannenden, sonnigen Stunden nicht nur zu den Mahlzeiten auf der Terrasse genossen. Ihr Team war sehr freundlich und zuvokommend und unsere Anliegen wurden schnell, unkompliziert und gästefreundlich geklärt. Ihr Haus ist sehr kinderfreundlich und man spürt auch, das Hunde gern gesehen sind. Unser Zimmer im Kavaliershaus war einfach Klasse. Es ist alles sauber und man merkte, das man sich hier um das Wohl des Gastes kümmert. Selbst der Chef Herr Sauerhering überzeugte sich gern im persönlichen Gespräch über die Zufriedenheit seiner Gäste und hatte für jedes Anliegen ein offenes Ohr. Das Essen war wohlscheckend und reichlich. Schön wäre es, wenn das Schwimmbad etwas früher öffnen würde, da wir gern vor dem Frühstück schwimmen gehen.

Wir waren das erste Mal im Allgäu!

Und konnten von hier aus schöne Ausflüge erleben. Es war ein gelungener und erholsamer Urlaub für uns. Wir könnten jetzt sagen, dass wir irgend wann wieder kommen werden. Aber nein wir sagen, wir kommen Ende Oktober 2011 für

7 Nächte und freuen uns schon auf den Aufenthalt!

Bis in 2 Monaten, liebe Grüße aus Niederbayern

 
 

Gesendet: Samstag, 27. August 2011 12:28

Gastname=Familie Langer

Emailadresse=tobias.langer@kabelmail.de

Ihre_Meinung=Sehr geehrte Frau Sauerhering, geehrter Herr Sauerhering und das gesamte Team.

Nun nach ein paar Tagen wieder im Alltag, möchte ich mir die Zeit nehmen und Ihnen ein ganz großes Lob und einen herzlichen Dank aussprchen, für die 5 Tage die wir bei Ihnen zu Gast waren.

Zum einem schwärmen meine Kinder immer davon und zum anderen war alles rund um einfach klasse.

Nach meiner Erfahrung in den letzten 20 Jahren in der Hotellerie, habe ich so einen gut geführten Familienbetrieb selten gesehen. Alle Abläufe und Abstimmungen zwischen Sevice und Backoffice , wurden trotz kleiner Probleme sofort beseitigt. Nur einen kleinen Wehmutstropfen gab es trotzdem, der Pool war einfach zu Kalt. Vielleicht kann man das ja ändern.

Ansonsten kann ich nur sagen , weiter so und nicht stehen bleiben, denn nur wer jeden Tag ein Stück über sich hinausgeht und auch manchmal ungewöhnliche Wege beschreitet, nur der hat Erfolg. Wir kommen auf jedenfall wieder.

Vielen Dank

Familie Langer

 

Gesendet: Freitag, 12. August 2011 10:57

Gastname=Maren Rohwer

Emailadresse=....................................@web.de

Ihre_Meinung=Vielen Dank für die angenehmen und sorglosen Tage auf Ihrem Hofgut Kürnach! Großes Lob an alle Angestellten die sich stets bemüht unseren Anliegen gewidmet haben. Natürlich auch ein großes Lob an den Chef selbst der sich auch selbst um seine Gäste gekümmert hat. Danke und Alles Gute für das Hofgut Kürnach!!

Hoffentlich bis Bald

Liebe Grüße aus Stuttgart

M. .................. mit Tochter Ayleen <3

 

Gesendet: Freitag, 5. August 2011 21:16

Gastname=Corinne Rentsch

Emailadresse=corinne_rentsch@bluewin.ch

Ihre_Meinung=Hallo Hofgut-Kürnach-Team 

Wir waren eine Woche bei euch in den Ferien und es war echt toll. Besonders der Streichelzoo und das Reiten hat uns sehr viel Spass gemacht. Die Kinder wurden liebevoll betreut und durften sich im Hotel wie auch im Stall frei bewegen. Bitte richten Sie dem "Stallburschen" einen lieben Gruss aus, denn er macht das so toll mit den Tieren und den Kindern!

Wir kommen gerne wieder in das Hofgut Kürnach!!! Herzliche Grüsse aus der Schweiz

 

Von: ........................[mailto:wha63@t-online.de]
Gesendet: Sonntag, 31. Juli 2011 18:51
An: 'Dieses Mail über Homepage Hofgut Kürnach'
Betreff: TOP-Urlaub !!

 

Hallo liebe Sauerherings,

unsere positive Meinung habe ich bereits geschrieben.

Auf diesem Wege auch noch mal vielen lieben Dank für die schöne Woche.

Ich werde eine Foto-Collage erstellen und Euch per Post zukommen lassen, ich hoffe, die bekommt einen Ehrenplatz.

Bis dahin, liebe Grüße aus Hessen.

 

Karin, Wolfgang und Jennifer ................(Zimmer ............, 24.07. – 31.07.2011)

........................

63607 Wächtersbach

Tel.: ........................

mail: ........................

 
 

Gesendet: Mittwoch, 20. Juli 2011 11:39

Gastname=josef meier

Emailadresse=meier@gmx.de

Ihre_Meinung=super! eine unvergessliche Woche. wir kommen gerner wieder!

 

 

Gesendet: So 19.06.2011 17:39

Gastname=Michael Grubauer

Emailadresse=grubauermichael@gmx.de

Ihre_Meinung=Tolles Hotel mit super Angebot für Kinder!!!

Waren sehr angenehm überrascht und haben Euren Service im 3 Sterne Hotel genossen!!

Ihr habt die Ansprüche, die wir an ein 3 Sternehotel stellen, mehr als erfüllt!!

Vielen Dank und hoffe das es bald wieder klappt!!

 

 

Gesendet: Montag, 13. Juni 2011 08:40

Gastname=Michael & Franziska Bures

Emailadresse=iburex_mibur@hotmail.com

Ihre_Meinung=Herzlichen Dank für den schönen Aufenthalt im Allgäu. Das viertägige Arrangement hat unsere Erwartungen voll übertroffen, das Preis- Leistungsverhältnis war weit über unseren Vorstellungen. Unterkunft, Verpflegung und restliche Angebote einfach toll. Wenn sich die russischen Gäste noch an die Saunaregeln (erschienen mit kleinen Kindern in den

Badekleidern) gehalten hätten......wir hätten nichts zu beanstanden gehabt.

 

Gerne kommen wir wieder in dieses freundliche Haus.

 

 

 

Gastname1=CD

Emailadresse1=GPF_ZH@online.ms

Ihre_Meinung1=Hallo!

Der Golfclub "GPF" Zürich hatte eine sehr schöne Zeit bei Ihnen! Sehr freundliches Personal, prima Service.

Wir kommen wieder!

CD

 
 

Gesendet: Di 17.05.2011 13:25

Gastname1=Renate von Au- Stehrer

Emailadresse1=b.stehrer@web.de

Ihre_Meinung1=Hallo,

wir, also 13 Leute, waren 4 Tage im Hofgut Kürnach. Wir waren begeistert- das Haus ist riesig, die Zimmer sehr schön, die meisten sogar mit Galerie und Kochnische, und alles total sauber. Das Essen war super lecker, abwechslungsreich und man konnte essen soviel man wollte. Für die Kinder (und/oder die Erwachsenen) bietet das Hofgut eine Menge: Billardtisch, Tischkicker, Hallenbad, Sauna....  Und nicht zu vergessen- die Tiere! Nachts waren die 10 Ponys, Haflinger und ein Esel auf der angrenzenden Koppel und tagsüber konnte man sie verwöhnen, streicheln und reiten. Gänse, Hasen und ein Ziegenbock, der Dagobert heisst sind alle schön gepflegt. Ich glaube, ich beende jetzt meinen Bericht- halt- die Angestellten, die waren natürlich auch alle total nett!!!!!!

Ciao bis zum nächsten Mal

Renate von Au

 

Rainer Vetter                                                                                        12. 05. 2011

Dipl.-Ing.

............................

D-.............hausen

Tel./Fax +49 ..25 28..

 

 

Herrn

Willi Sauerhering

Residenz Hofgut Kürnach

Unterkürnach 2

87487 Wiggensbach

  

 

Sehr geehrter Herr Sauerhering,

 

wir kamen heute von unserm zweiten 4-tägigem Aufenthalt in Ihrem Hause zurück und möchten Ihnen Dank sagen für die sehr gute Unterbringung, die Klasse-Verpfle-gung und die freundliche Betreuung durch Ihre Mitarbeiter, Ihre Familie und beson-ders durch Sie selbst. Wir haben uns „sauwohl“ gefühlt. Unsere Enkel waren natür-lich ganz besonders begeistert von den vielfältigen Spielmöglichkeiten im Haus und im Freien und von den Tieren.

 

Wir überzeugten unseren Gegenschwiegervater, ebenfalls mitzufahren, da wir unsere beiden Enkelkinder dabei hatten. Er erhielt das Zimmer 105 B, direkt neben unserem Zimmer 105 A. Beide Zimmer waren sehr groß, in einem einwandfreien Zustand und sehr sauber. Aber etwas empfanden wir als unnötig: Die Reinigung am 3. Aufenthaltstag. Sie ist unserer Meinung bei einem 4-tägigen Aufenthalt in einem Familienferienhotel unnötig, zumal man ja die Betten selbst macht und auch selbst für Sauberkeit im Bad sorgt. Wir wären trotz 2 kleinen Kindern ohne diese Zwischen-reinigung zurecht gekommen.

 

Versprochen: Wir kommen wieder! 

Mit bestem Gruß

 

Rainer Vetter

 

Gesendet: Fr 29.04.2011 12:46

Gastname=Manuela Held

Emailadresse=heldine@t-online.de

Ihre_Meinung=Sehr geehrte Fam. Sauerhering, wir waren 4 Tage (3 Nächte) über Ostern  bei Ihnen auf dem Hofgut. Insgesamt waren wir 8 Erwachsene, 5 Kinder und ein Baby.Es waren sehr schöne Tage bei Ihnen. Unseren Kindern hat Ihr Freizeitprogramm sehr gut gefallen. Besonders angenehm war es, dass sie sich frei bewegen konnten. Das Osterspezial (All-Inklusive) Angebot war eine positive Überraschung. Wir empfehlen Sie gerne weiter und werden Sie ganz sicher wieder besuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Fam. Held aus Göllheim (Rhein-Land-Pfalz)

 
 

Gesendet: Dienstag, 26. April 2011 22:28
An: info@hofgut-kuernach.de
Gastname=Doris Wohlgemuth

Emailadresse=Wohlgemuth-edewecht@t-online.de

Ihre_Meinung=

Liebe Familie Sauerhering, wir haben vom 17. - 24.4.2011 eine schöne Woche bei Ihnen verbracht. Zimmer gut, Essen gut und reichlich, die Angebote, wie  Tischtennis, Billard, Schwimmbad und Sauna wurden gerne von den Kindern und uns genutzt. Sogar eine Massage haben wir uns gegönnt, die sehr zu empfehlen ist. Alles in allem: wir können das Hotel weiterempfehlen! Liebe Grüße: Familie Wohlgemuth

 

Gesendet: Freitag, 22. April 2011 20:53
An: info@hofgut-kuernach.de
Gastname=Hojer Hendrik

Emailadresse=hendrikhojer@t-online.de

Ihre_Meinung=

Hallo,

die Ape-Freunde-Allgäu waren am 16 April zur Kaffeepause im Hofgut. Es war sensationell !!!!

Wir wurden herzlichst vom Chef mit einer Rede begrüsst, hatten eine eigene Speisekarte "für unsere Ape Freunde". Kaffee und Kuchen waren gigantisch !

 

Fazit :

Habe von den Teilnehmern der Ausfahrt kein schlechtes Wort gehört, alle waren begeistert !! Wir kommen gerne wieder!

An dieser Stelle ein Dickes Dankeschön an das Hofgut-Team...Ihr seit SPITZE !!

Liebe Grüße

die Ape-Freunde-Allgäu

 

P.s. Waren ca. 70 Personen

 
 

Gastname1=Simone Gösling

Emailadresse1=ichbineinmuster@bluewin.ch

 

Ihre_Meinung1=Hallo zusammen 

Ich war mit meiner Mutter eine ganze Woche bei euch zu Gast. Es war, wie soll ich sagen...  HERRLICH!

Wir kamen Sonntag an, wurden Herzlich empfangen, gingen anschliessend auf die Sonnenterrasse und genossen erst einmal die Ruhe.

Ja ein Kaffee wäre schon toll, ein Latte Macciato vielleicht? Naja, leider war es eben mehr Latte als Macciato, ja der fehlte wohl... ;-) Als wir das Zimmer bezogen, war ich erst mal beeindruckt, wir hatten ein Doppelzimmer gebucht und durften uns auf 2 Stockwerken verbreiten.... *top* Die Einrichtung sowie das in grün getauchte Bad waren zwar in die Jahre gekommen, doch sehr sauber und gepflegt.

Auf unserem Rundgang durch das Haus fanden wir diverse Dinge. einen Ping Pong Tisch ( den wir am verregneten Montag nutzten), einen Flipperkasten, ein Hallenbad mit Sonnenterrasse und so weiter...

Am Abend gingen wir in die Infrarotkabine (Meine Mutter erträgt die Sauna nicht, und das Dampfbad war leider Defekt) und sprangen nach einer erholsamen Pause ins Wasser im Hallenbad. Leider waren wir nicht lange im Wasser, da dies gefühlte 10 Grad Celsius hatte und das Becken etwas zu klein war um zu Schwimmen....

Wir konnten es den Rest der Woche dennoch nicht lassen, immer wieder die Temperatur zu prüfen und Täglich rein zu gehen.

Das Frühstück war Lecker, doch vermisste meine Mutter Frische Früchte, ein Apfel oder ne Kiwi, eine Banane oder sonst eine Frucht. Kritiker die die Brötchen als Aldi-Brötchen betiteln, haben vielleicht recht, doch Lecker waren sie, und wer sie als Aldi-Brötchen erkennt, muss selbst diese schon im Aldi erworben haben oder? *lol* Was ich vermisste, war ein richtiger Saft, sorry aber Orangen-brause als Saftersatz... (mein Lieblingsgetränk bei euch war ganz klar die Grüne Erfrischung mit Waldmeister Aroma) Hmmmm... das Abendbuffet war immer sehr lecker. Ich vermisse schon die Schweinshaxe mit Knödel, Die leckeren Saucen, den Krustenbraten, auch den Reis mit Geschnetzeltem, (obwohl mich den Rest der Woche die Dosenfrüchte verfolgt hatten).

Mein Persönliches High Light war das Bogenschiessen am Mittwoch... Naja, der Blaue Fleck ist Heute nur noch 2x2 cm gross *bg* Witzig war es auf alle Fälle...

Ich dachte während meines Aufenthaltes bei euch nicht einmal ans Geschäft, das tat richtig gut, einfach mal abschalten... ob ich wieder komme? Mal sehn... Die Welt ist klein

Grüsse an das gesamte Team

PS: Ich frage mich, wenn man euer Hof Renovieren würde, wie würde er dann wohl aussehen? Er darf danach nicht Kitschig wirken, seinen Charm verlieren, Seine Tradition nicht aufgeben...!

 
 

Von: wolfgang.thiele2@freenet.de
Gesendet: Dienstag, 12. April 2011 13:24
An: Hofgut Kürnach
Betreff: RE: AW: Buchung vom 7.-10.4.2011 über "Berge & Meer"

Liebes Hofgut-Team. Wir möchten uns noch einmal für die wunderschönen Tage bei Ihnen bedanken. Es war alles bestens und auch die individuellen Wünsche konnten zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt werden. Wir werden sicher mal wieder bei Ihnen vorbeischauen.

Herzl. Grüße aus Sachsen von Fam. Thiele

 

P.S.: Eine Anmerkung: Die Wassertemperaturen im Wellnessbereich (Pool und auch Duschen) entsprachen nicht dem Niveau Ihres Hauses!

 

Gesendet: Mittwoch, 16. März 2011 16:42
An: info@hofgut-kuernach.de
Gastname1=Carsten Petry

Emailadresse1=ca071063@aol.com

Ihre_Meinung=Hallo liebe Familie Sauerhering und Team, wir freuen uns sehr am 09.05.2011 bei euch wieder sein zu dürfen. Wir waren letztes Jahr eine Woche bei euch und es hat uns so sehr gefallen das wir jetzt noch eine Woche drauflegen. Unsere beiden Kinder ( 5 und 7 ) hatte die Wahl zwischen Spanien und Kürnach.... Kürnach hat gesiegt:-) Wir freuen uns auf:

wunderschöne Landschaften

ein tolles Hotel

überaus freundliche Gastgeber

eine herzliche Crew

auf ein absolut erstklassiges Preis / Leistungsverhältnis

PS: Ich gelobe ich bin kein verdeckter Mitarbeiter des Hofgutes Kürnach

LG und alles Gute bis Anfang Mai

Carsten Petry

 
 

Gesendet: Freitag, 4. März 2011 15:05

Gastname1=Gabriela Ulbricht

Emailadresse1=gabriela.ulbricht@gmx.de

Ihre_Meinung1=Guten Tag, Fam Sauerhering, nun hat uns der Alltag wieder. Unseren Kurzurlaub vom 27.2.-3.3.2011,konnten wir bei Ihnen auf dem Hofgut wirklich geniessen. Es ist schon bemerkenswert, was ein Koch so hinzaubern kann. Dementsprechend war auch die bodenständige Hausmannskost. Einfach lecker. Wir glauben, dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Zimmer sehr gut, auch wenn schon etwas in die Jahre gekommen. Vor allem sehr sauber. Ihr Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Rund um, ein gelungener Urlaub. Vielen Dank dafür! Wir werden auf jeden Fall wiederkommen, aber dann mit unserer Enkelin. Alles Gute für sie und ihrer Crew. MfG Gabriela Ulbricht

 

Gastname1=Andrea Seiner

Emailadresse1=Andrea.Seiner@gmx.de

Ihre_Meinung1=Wir waren im Januar mit unseren zwei kleinen Kinder bei Ihnen zu Gast. Da wir vorher ein paar schlechte Bewertungen gelesen hatten, war uns etwas unwohl.--Aber das war schnell vergessen!

Alle Mitarbeiter waren sehr nett und wenn man freundlich fragte, wurden alle Wünsche erfüllt. (War sehr erstaunt, wie unfreundlich sich manche Gäste aufführten, ich denke das würden sie sich woanders nicht erlauben).

Das Essen war sehr gut, alles solide Hausmannskost, aber super zubereitet und in großer Auswahl, sogar ein spetzielles Kinderessen wurde jeden Tag angeboten.

Klar, die Zimmer sind größtenteils nicht mehr modern, aber sauber! (das einzige was mich gestört hat, war, dass das Schwimmbad viel zu kalt war)

 

Vor allem für einen Familienurlaub mit Kindern empfehle ich sie gerne weiter. Diese werden bei ihnen immer gern gesehen und man erkennt an vielen Kleinigkeiten, dass an sie gedacht wird.

 
 

Gesendet: Montag, 24. Januar 2011 11:30

An: info@hofgut-kuernach.de

Betreff: Anfrage/Buchung Hofgut KXrnach

Gastname1=Thomas Canz

Emailadresse1=info@klettfix.de

Ihre_Meinung1=Es war mal wieder an der Zeit,nach 12 Jahren das Hofgut Kürnach zu besuchen.

Auf der Suche nach der Telefonnummer im Internet, stiessen wir auf Hotelbewertungen mit Schlagwörtern wie:

"Dreckig, Kantinenessen, Das Hotel hat fertig, usw. "Das kannten wir von damals nicht und neugierig buchten wir sofort ein Wochenende um die Wahrheit zu erfahren.

Nun, wer Hummer, Filet vom Angusrind und 68 er Bordeaux auf sein Luxusappartment mit 50 Zoll Flatscreen-TV serviert haben will, ist hier garantiert falsch.

Wer dagegen ländlich, ruhige Gegenden bevorzugt, gutes, frisches Essen, geräumige saubere Zimmer, ein familiäres Ambiente, gepaart mit einem mehr als fairen Preis sucht, ist hier goldrichtig.

Dabei sollte man das Personal nicht wie Lakaien rumkomandieren, sondern sie freundlich und mit Respekt behandeln. Erst DANN lernt man die Seele des Hofguts kennen.....Wärme, Geborgenheit, Ruhe und das Beste was jeder Einzelne zu geben vermag.

Unser Fazit:

Das war vor 12 Jahren schon so und es ist immer noch so!!!!

Willy Sauerhering ist Eigentümer und führt das Hofgut seit 15 Jahren! Wir denken es ist seine, und die seinem Personal, einzigste  Existenzgrundlage.!!! Man sollte Ihm und seiner Crew den dementsprechenden Anstand und Respekt entgegen bringen!!

DAS IST UNSERE MEINUNG!!!

NEIN, wir werden für diesen Eintrag nicht von Herrn Sauerhering bezahlt, auch besitzen wir keine Anteile am Hofgut.....schade eigentlich!!!

 

Gesendet: Montag, 17. Januar 2011 14:22
Gastname1=Rita und Ralf Großhauser

Emailadresse1=info@vomfass-neumarkt.de

Ihre_Meinung1=Nachdem negative Bewertungen immer einen schalen Beigeschmack hinterlassen und den einen oder anderen Gast stark verunsichern, möchte ich die Gelegenheit nutzen unsere Eindrücke zu schildern. Angekommen am Sonntag wurden wir sehr freundlich empfangen und uns das bestellte Zimmer zugeteilt. Natürlich hat das Appartement die besten Jahre schon hinter sich, aber es war sehr ordentlich und sauber. Und darauf kommt es doch an. Das Abendessen in Buffetform hat uns dann doch überrascht. Solide Hausmannskost, die noch dazu schmeckte. Herz was willst Du mehr. Da sich die meisten Gäste auch ordentlich verhielten, keiner meckerte, weil er keinen Einzeltisch zugewiesen bekam, war der erste Abend, und die darauf folgenden sehr nett. Es fanden viele Gespräche mit den unterschiedlichsten Menschen aus verschieden Ländern statt, war eine tolle Bereicherung. Bemerkenswert waren auch die Wellnessbehandlungen mit extrem guten und hoch motivierten Therapeuten. Vielen herzlichen Dank!

für eine erholsame und schöne Woche. Wir kommen gerne wieder!

 
 

Gesendet: Sonntag, 16. Januar 2011 17:51
Gastname1=Jakob / Prisca Niederberger

Emailadresse1=jpniederberger@bluewin.ch

Ihre_Meinung1=Sehr geehrte Familie Sauerhering

Wir sind soeben wieder heil bei uns zuhause in der Zentralschweiz (Luzern)angekommen.

Wir durfen eine Woche Ferien bei Ihnen verbringen. Wir möchten uns auf diesem Weg für Eure Gastfreundschaft herzlichst bedanken. Wir haben uns sehr wohlgefühlt in Ihrem Hotel.

Auch ein grosses Dankeschön an das ganze Personal.

Wir kommen wieder.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz

Prisca und Jakob Niederberger

 
 

Di 11.01.2011 08:14

Gastname1=Hans- Jürgen Reimann

Emailadresse1=reimann.hans-juerge@t-online.de

Ihre_Meinung1=Alles bestens, wir hetten einige sehr schöne Tage bei Ihnen.

H.-J.Reimann, Neuss

 

Di 11.01.2011 11:56

Gastname1=Jutta Paßmann

Emailadresse1=magus292@aol.com

Ihre_Meinung1=Wer Familienurlaub machen will und kein steriles Chromambiente sondern eine Kindergerechte Umgebung möchte, der ist hier genau richtig.

Vom Dreirad bis zum Kettcar, die von den Kindern benutzt werden können. Die genügende Zahl der Hochstühle, bis zum extra Kinderbuffet ist schon besonders.

Etwas Besonderes ist der Spielraum mit KIKa, damit Eltern in Ruhe weiter Essen können, wenn es die Kids nicht mehr am Tisch hält.

Spazier- und Wandermöglichkeiten direkt vom Haus aus. Eine Nachtwanderung für Große wie für Kleine sehr schön und spannend wird angeboten.

Entspannung ist bei einer Hawaimassage möglich.

Die Buffets sind rechhaltig und abwechslungsreich und das Preis-Leistungsverhältnis ist unglaublich.

Wir kommen selbstverständlich wieder.

 

Wolfgang und Inge Hubert                                                                München, 10.01.2011

                                         

80939 München

 

Unser Aufenthalt in Ihrem Haus vom 02. bis 06.01.2011  (Zi. 101 A)

 

Sehr geehrte Familie Sauerhering,

 

wir möchten Ihnen im Zusammenhang mit unserem Kurzurlaub im Hofgut Kürnach einige Zeilen schreiben.

Als erstes waren wir geschockt über die vielen negativen Bewertungen bei Holiday-Check (insbesondere die letzten) und können diese nicht ganz nachvollziehen. Vorab möchten wir zum Ausdruck bringen, dass wir im Großen und Ganzen sehr zufrieden waren.

Sei es sowohl das Zimmer – es war schön und geräumig – als auch das Bad. Es gab nichts zu beanstanden. Wenn sich jedoch Gäste über eine kleine abgebrochene Fliese aufregen, dann ist das für sie „ein gefundenes Fressen“. Nach dem Motto: Wenn man sucht, findet man immer etwas.

Auch das Essen war in Ordnung. Es schmeckte gut, war reichlich und wurde auch gleich wieder aufgefüllt. Dass am Buffet ein Andrang war oder dass man manchmal nicht gleich einen Platz fand, lässt sich bei vollem Haus nicht vermeiden; da gibt es wirklich schlimmeres.

Ebenso hatten wir beim Frühstück nichts auszusetzen. Gäste, die ein opulentes Frühstücksbuffet wie in 5 *-Hotels in der Türkei erwarten, werden natürlich enttäuscht.

Wir für unsere Person haben zu Hause auch keine 10 Sorten Wurst, Käse, Marmelade usw. zum Frühstück.

 

Über das Personal können wir uns nicht beschweren. Wir wurden größtenteils freundlich behandelt, und wenn wir Fragen stellten, bekamen wir eine hilfsbereite Antwort.

 

Auch die Sauna und das Hallenbad gefielen uns gut.

 

Erlauben Sie uns bitte dennoch, auf einige kleine „Wermutstropfen“ hinzuweisen, die unsere Meinung wiedergeben, jedoch nicht unbedingt als Kritik anzusehen sind.

 

Was uns anfangs etwas „sauer aufgestoßen ist“, waren die vielen Verbotsschilder, allen voran das vor dem Hallenbad, aber auch an der Kaminbar. Wir hatten das Gefühl, hier ist mehr verboten als erlaubt. Eine andere Formulierung wäre netter; z.B. „Bitte haben Sie Verständnis dafür“ oder „Wir weisen darauf hin“. Doch wir lasen nur: „Reinspringen verboten, Lärmen und Toben verboten, Rauchen (sowieso) verboten, Flaschen reinwerfen verboten und so weiter und fort.

 

Folgender Punkt ärgerte uns auch ein bisschen:

Wir fragten an der Rezeption nach geräumten Winterwegen in der Nähe; doch niemand konnte uns eine konkrete Auskunft geben. Stattdessen wurde uns ein Informationsblatt in die Hand gedrückt mit Wintersportmöglichkeiten in der Nähe, genauer gesagt in der Ferne. Die beiden Winterwanderwege, die aufgeführt waren, befinden sich über 40 bzw. 50 km entfernt!!! Es kann doch nicht sein, dass man zum Spazierengehen 100 km an einem Tag fährt.

Wir waren uns zwar bewusst, dass das Hofgut Kürnbach sehr, sehr abgelegen ist, genauer gesagt am A… der Welt; doch da hätten wir ehrlich gesagt, ein bisschen mehr Information erwartet. Das dürfte doch für ein Hotel, das so viele Gäste beherbergt, keine große Schwierigkeit sein. Da fühlten wir uns ein bisschen allein gelassen. Wir finden, solche Dinge wären wichtiger gewesen als die Massen an DVD’s, die für Leute angeboten werden, die selbst im (Kurz)Urlaub nicht auf’s Glotzen verzichten können.

So fuhren wir also jeden Tag „auf’s gerade Wohl“ los und suchten auf eigene Faust nach Wanderwegen und Loipen. Vom Hotel haben wir da leider keine Hilfe erhalten.

 

Ein paar Worte noch zu der Fackelwanderung mit dem Förster:

Dieses Angebot, das sehr viele Gäste (die meisten davon mit kleinen Kindern) mitmachten, war mehr ein Stehen als eine Wanderung. Kaum waren wir ein paar Meter gelaufen, erklärte der Förster – er war übrigens ein sehr netter, ruhiger und freundlicher Mann  - ausführlich (aber leider viel zu lange) verschiedene Dinge. Obwohl uns der Förster darauf hin wies, dass die Fackel nur ca. 1 Stunde brennt, lief er mit uns noch ein Stück in den Wald hinein. Doch durch die vielen und zeitaufwendigen Stopps war fast eine Stunde um und die ersten der Fackeln gingen bereits aus. Viele Teilnehmer sind vorher schon umgekehrt. Wir wollten zuerst noch bis zum Schluss warten, entschieden uns aber dann auch für den vorzeitigen Rückmarsch, da wir keine Lust hatten, im Stockdunkeln durch das Stück Wald zu stapfen und womöglich noch zu stürzen.

Fazit ist, dass die Fackelwanderung wirklich eine schöne Idee ist, aber nicht auf so eine Weise.

 

Bitte nehmen Sie uns die erwähnten Punkte nicht übel. Sie sollen keine Beschwerde sein, sondern lediglich einige Verbesserungstipps.

 

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen nochmals sagen:  W I R   W A R E N   Z U F R I E D E N !

 

Alles Gute für Sie und Ihre Familie!

 

Mit freundlichen Grüßen aus München

 

Wolfgang und Inge Hubert

 

Gäste über das Jahr im Hofgut Kürnach

 

Gesendet: Dienstag, 4. Januar 2011 22:42
An: info@hofgut-kuernach.de
Betreff: Unser Urlaub im Hofgut

Gastname1=Melanie koehler

Emailadresse1=Melanie-koehler74@gmx.de

Ihre_Meinung1=Wir freuen uns jetzt schon sehr auf unseren Sommerurlaub. Liebe Gruesse an das ganze Team. Es war wieder  soooooo schoen bei ihnen!!!!!

Lg Maik Melanie Maria Marius und becky!!!!!

 
 

Gesendet: Dienstag, 4. Januar 2011 11:38

recipient=info@hofgut-kuernach.de

Gastname1=Doris Katein

Emailadresse1=d.katein@web.de

Ihre_Meinung1=Also ich möchte mich an dieser Stelle einfach mal ganz

herzlich bedanken. Für all das Schöne und Positive im Hofgut Kürnach. Ich

komme schon seit Jahren regelmäßig dorthin und es ist sozusagen fast ein

zweites "Zuhause" geworden. Menschen, die ständig an irgendwas herummeckern,

die meckern auch, wenn alles zu 100% nur positiv wäre. Denn Meckern an allem

ist in unserer Gesellschaft heute doch fast normal. Und wie gesagt, das was

man aussendet, das kehrt zu einem zurück. So ist das nun mal.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier die Antwort von Herrn Sauerhering zu u.s. Meinung - gesandt am 04.01.2011 21:47:

 

 

Lieber Herr Jörg Noss,

 

danke für Ihre Meinung, denn nur dadurch können wir dazu lernen.

Sicher werden Sie verstehen, dass wir das Feiertags-Programm schon vorher festmachen müssen. Da haben wir noch nicht gewusst, dass relativ wenig Kinder zu erwarten waren. Aber letztendlich haben sich Kinder und Eltern bei der Disco zusammengefunden und Stimmung gemacht – das war sehr nett und kam gut an.

 

Sicher sind Preise immer eine Betrachtungsfrage.

Doch werden Sie wohl kaum in einem anderen Hotel die Möglichkeit finden eine Flasche Sekt 0,75 ltr. für unter 20 € zu kaufen. Das ist ein sehr sehr fairer familienfreundlicher Preis und deckt kaum den Aufwand.

 

Bei einem Bauernhofurlaub macht man/frau/kind Urlaub bei einem Landwirt, der sein Geld als Bauer verdient und Übernachtungen zusätzlich anbietet.  

Wir sind ein Hotel, dass sein Geld mit Übernachtungen verdient und landwirtschaftliche Leistungen zusätzlich anbietet.

So verschieden und damit absolut nicht vergleichbar sind die Leistungen.

 

Wie fanden Sie eigentlich den Zauberer oder die Feuershow?

Wie fanden Sie die Musik?

Wie fanden Sie das gigantische einmalige Feuerwerk?

Wie fanden Sie die Freundlichkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

 

Konnten wir Sie tatsächlich mit Nichts erfreuen?

Das wäre für Sie, aber auch für uns sehr bedauerlich, denn wir wollen Freude bereiten und das gelingt uns, Gott sei Dank, meistens.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute

 

Herzlichst

Ihre Familie

Willi & Sandra Sauerhering

AllgäuHotel Hofgut Kürnach

Unterkürnach 2

87487 Wiggensbach

sauerhering@t-online.de

 

 

UST-IdNr.: DE 158854119

 

E-Mail Disclaimer:

Der Inhalt dieser E-Mail ist vertraulich und ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der vorgesehene

Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter sein sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme, Veröffentlichung,

Vervielfältigung und Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail

in Verbindung zu setzen.

 

This e-mail message including any attachments is for the sole use of the intended recipient(s) and may contain privileged or confidential

information. Any unauthorized review, use, disclosure or distribution is prohibited. If you are not the intended recipient, please

immediately contact the sender by reply e-mail and delete the original message and destroy all copies thereof

 

Gesendet: Montag, 3. Januar 2011 21:29
Gastname1=Jörg Noss

Emailadresse1=joerg.noss@online.de

Ihre_Meinung1=Für die Kinderdisco an Silvester wären so wenig Kinder da gewesen. Es waren genügend Kinder da, mit denen könnte man eine Kinderdisco und Spiele machen.

Cocktails haben nicht geschmeckt & waren teuer. Für Mineralwasser, Ananassaft und Rum 5,50 €, was soll das???

Nicht mal ein Glas Sekt aufs Haus an Silvester??? Man hätte können teuer Sekt kaufen.

Das Essen war nicht gut. Und die Getränkeauswahl beim all inclusive ist dürftig und nur bis 21 Uhr.

Ponyreiten hat man auf einem Bauernhofurlaub kostenlos, bei Ihnen kostet das 5 €.

Es ist das Geld nicht wert.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesendet: Dienstag 28.12.2010 19:28

Gastname1=Walter und Ursula von Gunten

Emailadresse1=vongunten17@bluewin.ch

Ihre_Meinung1=sehr geehrte Fam. Sauerhering wir waren im November 2010 bei euch im Hotel, lange haben wir überlegt ob wir wirklich kommen sollen nachdem wir all die negativen berichte gelesen haben. Zum Glück sind wir gekommen und haben uns selbst ein Bild von eurem Hotel gemacht. wir waren sehr positiv überrascht das Preis leistungsverhältnis hat gestimmt, das Zimmer war sauber und das essen sehr gut.Es gäbe sicher ein paar Sachen die Mann noch verbessern könnte, aber aus Fehlern lernt mann bekanntlich .Wir kommen sicher wieder.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesendet: Mittwoch, 22. Dezember 2010 13:33

Gastname1=Heinz-Jürgen Fritze

Emailadresse1=Inge-Lore-Juergen@t-online.de

Ihre_Meinung1=Liebe Familie Sauerhering,

Wir haben bei ihnen wunderschöne Tage verbracht 21.11.-25.11.201o.Wir können die negativen Einträge auch nicht verstehen. Personal und Service ist bei ihnen super eine Anfrage nach einem zweitem Kissen wurde sofort erfüllt besser geht es gar nicht. Was ich ganz toll fand das so viele Familien mit Kindern waren von denen man nichts hörte beim Essen nicht und in der Nacht auch nicht. Frühstück und Abendbüfett waren super! Abends wusste man gar nicht was man essen sollte und alles frisch zubereitet aufgefüllt wurde sehr schnell. Ich schätze das die Gäste die was zu meckern haben über das Essen zu Hause morgens auch nur eine Scheibe Brot oder ein Brötchen mit Marmelade essen denn die Auswahl beim Frühstück war auch super. Wir werden ihr Haus auf jedem Fall weiter empfehlen überhaupt Eltern mit kleineren Kindern denn für die ist es ein Paradies. Entschuldigen sie das ich erst heute schreibe bin aber nicht eher dazu gekommen da ich selber als Servicekraft arbeite und weiß wovon ich spreche. Mein Mann und ich wünschen ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Viele Grüße aus Goslar

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesendet: Sonntag, 1. Dezember 2010 18:26
recipient=info@hofgut-kuernach.de

astname1=Heinz Keller

Emailadresse1=Heinzlenikeller@aol.com

Ihre_Meinung1=Werte Fam. Sauerhering,

lassen Sie sich bitte von den Nörglern und Besserwissern nicht madig machen. Meistens ist es die Gruppe die kritisiert, die zu Hause viel weniger oder nichts hat. Die Folgen die daraus entstehen ist ihnen meistens nicht bewußt. Ein Preis- Leistungsverhältnis kennt ein Egoist nicht.

Aus Gesprächen mit Ihnen ist mir bekannt, dass Sie jeder Beschwerde selbst nach gehen und versuchen diesen schnellstmöglich zu beheben.

Wir haben uns in Ihrem Hotel, in dem wir 7 Tage gewohnt haben, sehr wohlgefühlt und haben uns vorgenommen unseren 50 Hochzeitstag im antiken Hochzeitzimmer mit Zugang auf die Terasse zu verbringen. Das sagt doch alles. Oder?

Mit lieben Grüssen

Heinz und Leni Keller

Ihrer Familie und ihren Angestell-ten,wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und ein friedvolles, gesundes neues Jahr.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesendet: Sonntag, 7. November 2010 18:26
recipient=info@hofgut-kuernach.de
Gastname=Silke Kallwies
Emailadresse=jasenk@hotmail.de
Ihre_Meinung=Wir ( 2 Erwachsene, 1 Kind, 12 Jahre alt) waren im November 2010 in den Herbstferien für 3 Nächte im Hofgut Kürnach. Gebucht über Berge&Meer (3 Übernachtungen, HP, Kind kostenfrei), pro erwachsende Person unter 3-stelligen Betrag.

Wir sind aufgrund der zum Teil oft negativen Bemerkungen im Vorfeld mit einem leicht mulmigen Gefühl angereist und waren POSITV überrascht.

Unser Zimmer 104 A war sehr geräumig, das Badezimmer war fast neu und riesengroß. Das Personal war stets freundlich und zuvorkommend. Es schien als wäre das Hotel ausgebucht, dementsprechend war auch viel los, trotz alledem war ausreichend Personal vorhanden. Am Anreisetag musste man halt mal an der Rezeption beim Einchecken 5 Minuten länger warten (die Dame vor uns war darüber leicht gereizt)….no Problem, man ist ja im Urlaub!!

Das Frühstück war von 8.00 – 10.00 Uhr und in Buffetform angelegt. Warum sich manche Leute wegen dem Essen in den Vorbewertungen aufregen konnten, konnten wir absolut nicht nachvollziehen. Es gab eine Müsli-Cerealienecke, verschiedene Marmeladen, Honig, Wurst in 3-4 Sorten, 2 Sorten Käse, verschiedene Brötchen zur Auswahl, Brot, Zwieback, gekochte Eier, verschiedene Joghurts. Kaffee, Milch, Wasser und Orangengetränk. Alles war reichlich vorhanden und wurde immer wieder aufgefüllt.


Das Abendessen wurde auf 2 Termine aufgeteilt: 18.00 – 19.30 Uhr (für Familien mit Kleineren Kindern und 19.30-21.00 Uhr ( Familien ohne Kinder oder mit größeren).
Auch hier war das Essen in Buffetform, reichlich vorhanden, immer wieder nachgefüllt und wirklich lecker. Getränke konnte als Pauschale dazu gebucht werden, wir haben aber unsere Getränke gezahlt, da wir Weizenbier wollten. Hier war vielleicht negativ zu beanstanden dass ein 0,3 l Weizenbier 2,50 Euro kostete. Ich glaube aber die meisten Gäste hatten die Getränke-pauschale in Anspruch genommen.

Abschließend muss man sagen:

  • Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt total. Wer hier wegen der Kinderbetreuung, den Gerätschaften, dem Essen, Personal, den Zimmern usw meckert, hat irgendwas im Leben nicht kapiert. Es ist kein 5 Sterne Robinson  Ferienclub mit Allround- Programm. Wer möchte findet in jeder Suppe ein Haar.

  • Das ganze Ambiente hat gepasst und gestimmt.

  • Wem die (weiter entfernte) Straße zu gefährlich ist….muss halt auf sein Kind aufpassen. 

  • Wem das Essen nicht passt….muss in ein Sterne Restaurant gehen. (Wir waren am Anreisetag in einem Restaurant in Nesselwang essen und der Gulasch den ich dort bestellt hatte war bei weitem nicht so lecker wie der den ich im Hofgut Kürnach gegessen hatte).

  • Wer auf Handy angewiesen ist muss woanders buchen. Auch ich habe es genossen nicht dauernd erreichbar zu sein und vor allem jede 5 Minuten von irgendeinem Gebimmel genervt zu werden um dann in aller Länge und Breite zu hören was der Nachbar so den Tag über gemacht hat.

  • Wer die Kinderanimation bemängelt und große Probleme hatte sich mit seinem Kind im Urlaub alleine zu beschäftigen, muss Cluburlaub buchen.

  • Wem das Schwimmbad zu kalt ist (wir haben es nicht genutzt, es war aber in unserer Zeit oft besucht, kann also nicht so schlimm sein)... muss halt nach Kempten ins Cambomare gehen!

    Wer 5 Sterne Luxus erwartet….muss natürlich auch 5 Sterne zahlen.

Leute, alles was recht ist, die Reise wird günstig angeboten und ist sein Preis aber auch wert. Also, das Hofgut Kürnach kann man getrost weiterempfehlen.
 

 

Gastname1=Klaas Kruizenga
Emailadresse1=butenostfreese@web.de
Ihre_Meinung1=Liebe Familie Sauerhering, Liebes Hofgut Team,
Wir waren bei euch vom 28.10. bis 31.10.2010.
Wir wollten eigendlich nur Danke sagen für die schönen Tage im Allgäu. Uns
hat es super bei euch gefallen:

- essen superlecker!
- Mitarbeiter super freundlich
(auch wenn einem die Schlüsselkarte hinter die Windschutzscheibe rutscht)
- Zimmer groß und immer sauber

Was soll ich noch mehr sagen. Wir werden das Hofgut weiterempfehlen.

Viele Grüße aus Unterfranken

Lara Sophie, Anja und Klaas Kruizenga
und Heike Schunk

 

 

Gesendet: Montag, 18. Oktober 2010 18:42

An: info@hofgut-kuernach.de

Gastname=Sylvia Beinert, John Schmiedebach

Emailadresse=sylvia6468@gmx.de

Ihre_Meinung=L

liebes Hofgut-Team, wir sind gerade zurück daheim von unserer tollen Woche in Ihrem Hotel.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Kinder hatten jede Menge Spaß.

Das Essen war prima und das Personal immer nett und freundlich!

Ein riesiges Dankeschön auch an den Förster! Die Wanderung mit den Fackeln war ein tolles Erlebnis. Für große und kleine Abenteurer.

Immer wieder gerne....Hofgut Kürnach!!!

Herzliche Grüße

Ihre Sylvia Beinert und John Schmiedebach mit Mats und Sören

 
 

Gesendet: Freitag, 15. Oktober 2010 12:46

An: info@hofgut-kuernach.de

Gastname=Monika Köglsperger

Emailadresse=

Ihre_Meinung=

Wir waren 4 Tage auf dem Hofgut. Unserer 18 monatigen Tochter hat es super gefallen.

Ich war durch teilweise doch recht negative Bemerkungen im I-net sehr verunsichert. Aber es gibt immer Nörgler, denen man es nicht Recht machen kann. Wir wollen wieder kommen, die Landschaft und noch mehr die Annehmlichkeiten des Hofguts genießen.

 
 

Gesendet Freitag, 13, August 2010 21:32

Gastname=Alexandra Müller

Emailadresse=mark-alex@web.de

Ihre_Meinung=

Wir waren von 08. bis 12. August 2010 bei Ihnen. Uns hat es sehr gut gefallen, das Essen war gut uns reichlich, das Personal war immer freundlich und hilfsbereit.

Das Wellness - Angebot ist sehr ansprechend (wir haben uns massieren lassen) und der Fitnessraum wurde auch von uns genutzt. Nur das Wasser im Hallenbad war etwas zu kalt.

Wir werden Hofgut Kürnach auf jeden Fall weiter empfehlen !

freundliche Grüße

Familie Müller

 
 

Gesendet: Freitag, 23. Juli 2010 12:04

Gastname0=Leicher Achim Pamela und Marvin

Emailadresse0=achimpamela@gmx.de

Ihre_Meinung0=                                         Danke für die schönsten 4Tage im Jahr.

 

Gesendet: Freitag, 23. Juli 2010 10:42

Gastname0=Günther Berggold,  34292 Ahnatal

Emailadresse0=...

Liebe Fam. Sauerhering, es war schön bei Euch, vielen Dank für alles. Wir kommen wieder!

Günther und Christian

 

Gesendet: Sonntag, 4. April 2010 09:26

Gastname0=Marion Pfenning

Emailadresse=lapisla@gmx.de

Ihre_Meinung=

Sehr geehrte Familie Sauerhering,

wir wünschen Ihnen und Ihrem gesamten Team ein recht frohes Osterfest, weiterhin alles Gute und würden uns sehr freuen wenn wir einmal bei Ihnen in Ihrem wunderbaren Hotel auftreten dürften.

Mit den allerbesten Grüßen herzlichst

Chris Wolff und Marion Pfenning

 
 

Sa. 03.04.2010

Gastname0=Sigrid Pfau

Emailadresse0=pfausigrid@online.de

Ihre_Meinung0=Wir waren drei Ehepaare und haben uns sehr wohlgefühlt und kommen bestimmt wieder.

Mit lieben Grüßen aus der Pfalz.

Fam.Hartmann-Pfau

 

Do 11.03.2010 13:52

Gastname0=Sebastian Arth

Emailadresse=sebastian-arth@gmx.de

Ihre_Meinung=sehr kinderfreundlich alles prima immer wieder

 
 

Mo 11.01.2010 06:22

Gastname=Rolf Kotschwar

Emailadresse=rolf@kotschwar.de

Ihre_Meinung=Hatte einen wunderschönen Urlaubsaufenthalt im Hofgut Kürnach. Den Kindern hat die Umgebung und das Angebot ebenso sehr gefallen. Gerne werde ich bei nächster Gelegenheit wieder buchen. Ein Tipp: Bitte Zapfanlage im Speiseraum überprüfen.

 

Mo 23.12.2009 018:12

Gastname=Angelika Lindenlaub
Emailadresse=geli7979@gmx.de
Ihre_Meinung=Möchte mich auf diesem Weg noch einmal für einen tollen Aufenthalt in ihrem Haus bedanken.
Besonders hervorheben möchte ich die Freundlichkeit und das Verständnis der gesamten Belegschaft gegenüber uns und vor allem der Kinder. Wünsche  wurden sofort umgesetzt,  Missgeschicke der Kinder (2. Nacht) wurden mit einem lächeln ab gewunken und mit einem „das kann mal passieren“ beantwortet. Dafür ein extra Dankeschön!!!!
Trotz des vielen Regens wurde es den Kindern zu keiner Zeit langweilig, was dem Schwimmbecken, dem Spielzimmer und den Hasen im Streichelzoo zu verdanken war.  Für eine kleine Gebühr ein Pony leihen zu können und sich mit diesem frei auf dem Grundstück bewegen zu dürfen, fand ich ein tolles Angebot und hat den Kindern ein riesen Spaß bereitet.
Den zum Teil schlechten Bewertungen in machen Portalen über das Essen, kann ich nicht zustimmen. Uns hat es zu jeder Zeit geschmeckt und an nichts gefehlt. Bester Beweis  die Anzeige meiner Personenwaage!!!
Es war unser erster aber sicherlich nicht der letzte Besuch bei euch. Macht weiter so!!!!!
Ps.  Danke für die Raucherecke

 
Gigantisch!
Die Familie Bartölke war mehr als 20 Jahren treuer Stammgast im Hofgut Kürnach!
Wir sagen von Herzen Danke für diese Treue!

10-jahre-gast.jpg (10617 Byte)

 

Gastname=Anita Dürr

Emailadresse=anita.duerr@regens-wagner.de

Ihre_Meinung=Ganz kurz" Wir kommen wieder"

Uns hat es sehr gut gefallen(essen,Personl usw.)

 

Gesendet: Freitag, 27. November 2009 09:25

An: info@hofgut-kuernach.de

Betreff: Buchung Hofgut Kürnach

 

Gastname=Klemes Friedel

Emailadresse=kkfriedel@gmx.de

Ihre_Meinung=Wir waren jetzt Ende November 2009 für 4 Tage im Hofgut, Preis/Leistung hervorragend, wir hatten über clevertours gebucht, wo die Getränke zum Abendesen mit dabei sind,über Tui oder Berge und Söhne geht das nicht, das Personal war sehr nett und wirklich freundlich, das Essen war klasse entweder Menü oder Bueffet war wirklich ausreichend, zum Frühstück gabe es auch genug, ca. 7 Km entfernt gibt es ein Freizeitwasserpark in Kempten um bei schlechtem Wetter zu entspannen.

Fazit: für 4 Tage zum entspannen oder relaxen wirklich in Ordnung.

 
 

Von: Gitta Thomsen [mailto:gitta-thomsen@foni.net]

Gesendet: Montag, 30. November 2009 14:22

An: info@hofgut-kuernach.de

Betreff: unser Urlaub war einfach T O L L !!!

 

Liebes Team vom Hofgut,

wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für den tollen Urlaub bei Ihnen vom 22.11. bis 29.11. bedanken !

Da wir gestern Morgen ja schon vor dem ersten Hahnenschrei abreisen mussten, konnten wir nicht mehr persönlich übermitteln, wie sehr es uns bei Ihnen gefallen hat. Die Lunchpakete waren auch Klasse !

Wir hatten gelesen, dass Ihr immer noch besser werden wollt. Da haben wir eine ganz kleine Anregung für Euch: die Kasse im Restaurantbereich macht leider einen Höllenlärm und fördert nicht die ansonsten ansteckende Gemütlichkeit. Das sollte jetzt wirklich nicht das übliche "ja, ... aber" sein.

Also noch einmal vielen Dank !

Mit bestem Gruß

Gitta & Jörn Thomsen

und auch von

Ingrid Thomsen & Horst Drewing

 

Liebe Familie Sauerhering,

 

Meine Geburtstagsfeier ist zu Ende, es sind alle wieder zu Hause angekommen, deshalb möchte ich mich bei Ihnen und Ihrem tollen Team bedanken. Es war alles zu unserer Zufriedenheit. Dann möchte ich mich noch im Namen bei meiner Tochter, die aus Versehen den Zimmerschlüssel mit genommen hat (409 ) entschuldigen. Es war trotzdem von Glück, dass sie es noch auf dem Weg zum Bahnhof gemerkt hat, sonst wäre der Schlüssel in Iserlohn gelandet. Es tut mir leid dass Sie deswegen noch Unannehmlichkeiten hatten.

 

Nochmals vielen Dank, wir kommen bestimmt mal wieder.

Mit freundlichen Grüßen

Maximilian und Theresia Höchenberger

 
 

recipient=info@hofgut-kuernach.de

Gastname=Raimund Wintrich

Emailadresse=r-m-wintrich@versanet.de

Ihre_Meinung0=Meine Frau und ich waren 5 Nächte bestens im Hofgut Kürnach untergebracht. Service, Freundlichkeit und Ambiente sind sehr gut. Auch die Küche entsprach voll und ganz dem Preis-Leistungsverhältnis.

Wir kommen sicherlich gerne wieder.

Herzlichen Dank an den Chef und sein Team

 

Von: Holger Beck [mailto:beck@immobilienwerkstatt.de]
Gesendet: Freitag, 11. September 2009 08:38
An: info@hofgut-kuernach.de
Betreff: Herzliches Dankeschön

Sehr geehrtes Hofgut-Team,

ein herzliches Dankeschön fr die Zusendung der vergessenen Schuhe und für die tollen Tage in Ihrem Hofgut. Uns hat der Aufenthalt sehr gut gefallen.


Freundliche Grüsse sendet Ihnen

 

Holger Beck

 

Hallo! ;-)

Erstmal möchten wir beide uns noch mal für einen super gelungenen Urlaub bedanken!
Dieser wurde uns durch die nützlichen Tipps der Rezeptionistinnen nochmals erleichtert.

Im Anhang senden wir Ihnen ein Bild, dies bitte z.Hd. der Dame aus der Rezeption mit den kürzeren, hochgestylten Haaren mit Brille. ;-)
Diese hat uns freundlicherweise das Bild von Ludwig II ausgedruckt und so konnte meine Freundin diesen zeichnen...
...im Anhang das fertige Ergebnis!

Wir sind gestern wieder gut zu Hause angekommen und blicken zurück auf eine schöne Zeit im Allgäu!

Liebe Grüße von
Steffi + Chris

 

Von: Linde Heer [mailto:Linde-Heer@gmx.de]

Gesendet: Donnerstag, 20. August 2009 21:52

An: Hofgut Kürnach

Betreff: Danke für die gelungene Überraschung.

 

Liebe Frau Porstein.

Möchte mich nochmals recht herzlich bei Ihnen und Ihrem Personal bedanken.

Die Überraschung zum Geburtstag unseres Neffen hat ja wirklich ganz wunderbar geklappt. Es wird allen von uns ein Erlebnis bleiben.

Es hat an nichts gefehlt ,die Speisen waren schön angerichtet und hat auch alles sehr gut geschmeckt.

Nun, grüße ich Sie ganz herzlich aus Pfronten Linde Heer

 
 

recipient=info@hofgut-kuernach.de

Gastname0=Rolf und Renate Dreschner

Emailadresse0=rolf.dreschner@gmx.de

Ihre_Meinung0=Sehr verehrte Familie Sauerhering !

Rein zufällig hatten wir im Internet die Möglichkeit gefunden in ihrem Hotel in Unterkürnach unseren Urlaub zu verbringen.

Wir möchten Ihnen und ihren Mitarbeitern herzlichst für diese schönen Tage in ihrem Hause danken.

Es war einfach vom feinsten und kaum zu übertreffen.

Angefangen von der Unterbringung in stilvoll eingerichteten Räumen und der absoluten Sauberkeit überall bis hin zu den Speisen und Getränken, sowie dem Service war alles bestens. Wir konnten auch feststellen, dass sich besonders Familien mit Kindern sehr wohl fühlten.

Ganz besonders lobenswert finden wir, dass alle Gäste ihr Hallenbad benutzen können und die Liegewiese in schönster Natur , Ruhe und Entspannung bietet.

Rundum waren wir überaus zufrieden und wünschen uns eine baldige Wiederholung von schönen Tagen in ihrem bestens geführten Hotel.

Ihnen allen wünschen wir weiterhin so viel Freude an ihrer Arbeit ,dass sie auch in Zukunft bereit sind diese harte Arbeit bewältigen zu wollen.

Ihre Gäste,Rolf William Dreschner mit Frau Renate.

 

Gesendet: Montag, 13. Juli 2009 20:33
An: info@hofgut-kuernach.de
Betreff: Unser Aufenthalt im Hofgut Kürnach am 11./12.07.2009

Liebe Frau Porstein,
ich wollte mich noch mal bedanken für Ihre Geduld bei meiner Buchung und Ihnen sagen, dass uns ihr Hofgut und der Aufenthalt - wenn auch nur kurz - sehr gefallen hat. Und die Vorstellung in Altusried war toll. Es macht Lust zum Wiederkommen.
Mit herzlichen Grüßen aus München,
Ihre Helga Feike

 

Gesendet: Montag, 4. Mai 2009 19:58
recipient=info@hofgut-kuernach.de

Gastname=sabine janson

Emailadresse=                            

Ihre_Meinung=Hallo, Familie Sauerhering, wir sind gestern wieder zurückgekommen. Vier Tage haben wir bei Ihnen genossen. Wir danken an dieser Stelle noch einmal für einen gelungenen Kurzurlaub. Danke gilt allen, angefangen beim "Chef", dem tollen Personal, die freundliche Atmosphäre, der Kinder- und Hundefreundlichkeit, dem lieben Reit- und Stallmeister, dem Küchenpersonal und Küchenchef für die leckeren Speisen und für alles, was Sie für uns taten. Es hat uns ganz gut gefallen und wir kommen sicherlich wieder. Vielleicht schicken Sie uns ab und zu Infos, wenn es etwas Neues oder Besonderes bei Ihnen gibt.

Danke für alles. Bis hoffentlich bald

Ihre Familie Janson/Mende

 

Sehr geehrte Frau Porstein,

Auf diesem Wege möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken. Die Konfirmationsfeier war dank Ihrer perfekten Organisation, des wunderbaren Essens, der schönen Räumlichkeiten und - nicht zu letzt- dank des netten Personals ein voller Erfolg. Auch die Verwandtschaft hat sich sehr positiv geäußert.

In 3 Jahren ist unser jüngster Bub dran, und ich freue mich auf ein Wiedersehen spätestens zu diesem Zeitpunkt oder wenn mich auf einer Fahrradtour der große Durst überkommt.

Bitte freundliche Grüße auch Ihren Chef

T. Hafner

 

Klinikum Kempten-Oberallgäu gGmbH

Von: ehzell@freenet.de

Gesendet: Dienstag, 15. April 2008 09:01

An: "Hofgut Kürnach"

Betreff: Geburtstagsfeier im Hofgut Kürnach

 

Guten Morgen und vielen Dank für die Übersendung der Rechnung.

Den Betrag habe ich Ihnen soeben überwiesen, er sollte Ihnen auf dem Konto der Volksbank in den nächsten Tagen gutgeschrieben werden.

Wir waren sehr zufrieden, bedanken uns für die Bemühungen und die unkomplizierte Abwicklung , einschließlich der last-minute-Änderungen, und werden sicher mal wieder "vorbeischauen".

Beste Grüsse,

 

----- original Nachricht --------

 

Von: tosuan61@web.de

Gesendet: Freitag, 15. Februar 2008 12:56
An: sauerhering@t-online.de
Betreff: grüße aus Darmstadt

Lieber Herr Sauerhering
wir nutzen die Gelegenheit uns bei Ihnen zu melden, zu danken für die dolle Zeit die wir bei Ihnen im Hofgut Kürnach verbracht haben.
Es hat uns sehr sehr gut gefallen, Sie waren alle sehr nett und es ist eine Freude bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern gewesen zu sein!
Wir haben selbstverständlich auch unseren Freunden , Bekannten und der Familie davon erzählt, und haben erste Erfolge gesammelt, in dem man schon für den Winter 2008 neue Gäste für Sie erwerben konnten.
Noch einmal vielen vielen dank für die dolle Zeit und hoffen dass wir uns bald wieder sehen können.
Wir waren bei Ihnen von 6 bis 9.Dezember 2007, meine Frau hatte am 8.12 ihren 30-ten Geburtstag gefeiert, und zu dieser Gelegenheit haben Sie eine Torte zaubern lassen, es war einfach genial, danke auch noch mal dafür.
Liebe Grüße auch an Ihre Frau, Kinder und alle Mitarbeiter, speziell an die Elizabeta im Restaurant.
bis bald
Eure Familie Colic

Mit der rechten Maustaste hier klicken, um Bilder downzuloaden. Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, hat Outlook den automatischen Download dieses Bilds vom Internet verhindert.

 

Von: daniel.salzinger@daimler.com

Gesendet: Montag, 11. Februar 2008 08:59

An: info@hofgut-kuernach.de

Betreff: Unsere Tagung vom 27. bis 29.01.2008

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Nachgang nochmals vielen Dank für die gute Organisation unserer Tagung in Ihrem Haus. Wir haben die Zeit gut nutzen können und sind mit den Ergebnissen durchweg zufrieden, was nicht zuletzt and der angenehmen Atmosphäre in Ihrem Haus lag. Bitte geben Sie den Dank auch an Ihr Team weiter.

Ich habe die Rechungen heute erhalten und diese umgehend zur Zahlung freigegeben.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Salzinger

Assistant to Vice President Product Engineering Daimler Buses, EvoBus GmbH B-E, Werk 5.1, D-89077 Ulm

 
 

indonesiaZeil1xSpal1.jpg

indonesiaZeil2xSpal1.jpg

 

indonesiaZeil1xSpal1.jpg

Dankschreiben einer Indonesischen jungen Künstlergruppe.

wuenschdirwasZeil1xSpal1.jpg

wuenschdirwasZeil1xSpal2.jpg

wuenschdirwasZeil2xSpal1.jpg

wuenschdirwasZeil2xSpal2.jpg

 
 

schwanenritterZeil1xSpal1.jpg

schwanenritterZeil1xSpal2.jpg

schwanenritterZeil2xSpal1.jpg

schwanenritterZeil2xSpal2.jpg

 

Gesendet: Samstag, 22. September 2007 11:59
An: info@hofgut-kuernach.de
Betreff: Jahrgang 1936/37 - Herr Schwarzwald
 

Sehr geehrte Frau Sauerhering, hallo Herr Sauerhering und das ganze Team.

 

Wir waren vom 18.9. - 20.9. einschl. Gast in Ihrem Hause. Wir möchten Ihnen bestätigen, dass wir mit der Unterbringung und die Bewirtung - sowie mit dem gesamten Aufenthalt

sehr zufrieden waren.

Der herzliche Willkommensgruß vom Chef persönlich, die Damen an der Rezeption, sehr

freundlich und entgegenkommend.

Das gesamte Personal im Restaurant war sehr flink und aufmerksam und sehr freundlich.. Ein Dank an Herrn Mayer, der uns die Dekoration abgenommen hat.

Doch ein ganz besonderes dankeschön an die Dame Ihres Teams, die den liegen gebliebenen Ring von Zimmer 204 zum Omnibus gebracht hat.

Wir wünschen Ihnen immer angenehme Gäste und eine gute Zeit.

Mit besten Grüßen von Haus zu Haus

Walter Schwarzwald

 

hamburgmannheimerZeil1xSpal1.jpg

hamburgmannheimerZeil1xSpal2.jpg

hamburgmannheimerZeil2xSpal1.jpg

hamburgmannheimerZeil2xSpal2.jpg

 
 

Von: Heinz-Jürgen Lange [h-j-lange@web.de]
Gesendet: Dienstag, 14. Oktober 2003 17:37
An: info@hofgut-kuernach.de
Cc: g.klett@
Betreff: Thermopal-Gäste am 10.10.03

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten uns für Ihre Gastlichkeit ausführlich bedanken. Besonders über den schnellen

und ausgesprochen freundlichen Sercice von Frau Tatjana und jener Service-Dame,

die uns einen neuen Drink "beautyful 19" kreieren ließ. Last not least dem geduldigen

Herrn Maier.  Mit freundlichen Grüssen von der Firma Carl Götz aus Ammerbuch.

(In der "Anlage" sind die werten Damen zu sehen)

_________________________________________________________________________________________________
 

 

.

.

.

Brief (email) einer Dame, bevor sie uns Anfang September 2001 wieder einmal beehrt hat:
Liebe Familie Sauerhering,
ich hatte das Vergnügen, im Frühjahr 2000 bei Ihnen mit der Firma .... zu Gast zu sein.
Da es am Freitag wieder so weit ist, habe ich mir heute schon mit Ihrer Internetseite ein wenig Vorfreude verschafft. Na ja, um ehrlich zu sein, ich wollte meine Arbeitskollegen mit diesen Bildern ein wenig neidisch machen. Hat funktioniert! Durch die liebevolle Gestaltung Ihrer Internetseite ist es ein Vergnügen, sich die Bilder anzuschauen. Sie spiegeln sehr gut den persönlichen Kontakt und die Nähe, die Sie zu Ihren Gästen pflegen, wieder. Auch wenn das Wetter wieder einmal nicht mitmachen wird, freue ich mich auf ein relaxtes Wochenende im Hofgut Unterkürnach und verbleibe 
mit freundlichem Gruß Susanne B....

.

Jahreswechsel 2003 doch nicht in`s „Hochwasser gefallen“
 „Freude zu den Feiertagen“ – diese Gedanke kam der Familie Saupe aus dem Weißeritz-Tal in Sachsen gar nicht. Ihr Haus wurde bei der Jahrhundert-Wasserflut im September stark beschädigt. Verbunden damit sind große seelische und auch finanziellen Belastungen. Rettung brachte die Familie Willi und Sandra Sauerhering von der Residenz Hofgut Kürnach bei Kempten im Allgäu.
 Ein einziger Aufruf von Dr. Hagen aus der NOVA-Clinic in Biberach genügte, und Familie Sauerhering vom Hotel Hofgut Kürnach in Wiggensbach -   Unterkürnach erklärte sich spontan bereit, der Familie Saupe über die Feiertage 2002 zehn Tage Urlaub (Übernachtung, Halbpension und Feiertagsprogramm) zu schenken: immerhin ein Wert von insgesamt 1.500,00 Euro!
Für Familie Saupe eine unsagbare Freude, nach all dem Ärger, Stress und der Verzweiflung, durch das Hochwasser.
Warum Herr Sauerhering so spontan dazu bereit war zu geben? „Helfen aus dem Bauch heraus, wissen wofür und helfen dann wenn`s gebraucht wird!“ und: „Die Freude der Familie Saupe zu erleben war auch ein Stück Weihnachtsfreude für mich selbst“ so sagte Herr Sauerhering. Dabei waren sich Fam. Saupe und Fam. Sauerhering zuvor nie begegnet.
 
saupe.jpg (16132 Byte)
in der Kutscherstubn der Residenz Hofgut Kürnach von links nach rechts:
Hr Hagen, Fr Saupe, Hr Sauerhering, Hr Saupe

saupe.GIF (9250 Byte)

.

.

bube-meinungZeil1xSpal1.jpg

bube-meinungZeil1xSpal2.jpg

bube-meinungZeil2xSpal1.jpg

bube-meinungZeil2xSpal2.jpg

 
.
Erfahrungsbericht einer nach dem    Zufallsprinzip ausgewählten Testfamilie 
bitte anklicken

 

Herr Sauerherings "Waldhotel" 
vergessen wir alle nicht so schnell
                                                   KUWAWO 27.05.2005 

 


Gesendet: Dienstag, 21. September 2004 20:13
An: info@hofgut-kuernach.de
Betreff: Perfekter Abend!!!
 
liebe innhaber & liebe mitarbeiter,
am freitag den 17.09.2004 feierten wir die goldene hochzeit von oma & opa,
helga und dieter litzke in ihrem haus.
ich möchte ihnen allen DANKE sagen, es war toll, wir haben eine richtig
schöne feier erleben dürfen in ihrem hause, was ich jederzeit
weiterempfehlen würde. die mitarbeiter des hauses haben uns verwöhnt, die
küche bzw. das essen war ein traum, es war ein 100% gelunger abend, was man
zum größten teil ihnen zu verdanken hat, denn sie waren die, die es alles so
perfekt machten, die sich die größte mühe gegeben haben das alles richtig
läuft und nichts schief geht.
machen sie weiter so, dann wird es dieses haus noch lange geben!
bei meinem nächsten besuch im allgäu werde ich sie wieder besuchen.
mit lieben grüßen aus berlin, katja litzke.
 

Vielen Dank für eine wundervolle Urlaubswoche in Ihrer Kinderfreundlichen Residenz . Familien Stauch und Weinmann aus Filderstadt

Frank Stauch
 

Viele liebe Grüße an Joana von India. Ich war im Oktober zum ersten Mal für 14 Tage im Hofgut und es hat mir sehr gut gefallen. Ich komme bestimmt nochmal mit meinem Bruder Justin und meinen Großeltern wieder.
India Priem

Gesendet: Freitag, 27. Dezember 2002 14:45 per email
Gastname=Hubert Heckl
Kinder- und Familienfreundlich mag ja sein. Hunde müssen aber an die Leine und sind wohl am besten nur im Zimmer. Wir kommen bestimmt nicht wieder.
Antwort von Herrn Sauerhering:
Grüß Gott liebe Frau und lieber Herr Heckel,
danke für Ihre Mail, zu der ich ein wenig etwas erwidern möchte.
Ich selbst bin mit großen Hunden aufgewachsen. Doch es gibt Menschen, die einfach Angst vor Hunden haben, und dem möchte ich durch einen Kompromiß Rechnung tragen. Der Kompromiss heißt:
Hunde im Hotel?                                             - Ja gern
Hunde im Restaurant?                                - Ja gern, jedoch nicht zu den Hauptessenszeiten
Hunde frei laufend auf dem Gelände?  - ja auf der Westweide oder halt im Wald, denn Spielplatz, und Terrasse oder direkter Rundwanderweg um das Hotel mit entsprechendem Gästeverkehr ist zu unsicher.
Sie lieben Ihren Hund und das verstehe ich zu 100 %. Ich verstehe aber auch, dass andere Menschen und viele Kinder, die manchmal noch nie - außer im TV - Hunde gesehen haben, Angst haben. Ich finde, Hunde und Hundehalter bewusst zu akzeptieren bedeutet auch Nichthundehalter zu akzeptieren. Ich bin ganz sicher kein Hundegegner, denn sonst würde ich die Hunde, wie in den meisten Hotels, nicht akzeptieren. Ich würde mich über ein Wiedersehen hier im Hofgut Kürnach sehr freuen. Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Neues Jahr und verbleibe

 

Ihr
Willi Sauerhering & Familie

Dear Mr. Sauerhering,

We were guests at your hotel in the last summer.
We enjoy staying in the area and have beautiful memories of week in August. As I found these photo I send it to you with all good wishes.

 

Batia Eichenholz

eichenholz.jpg (12354 Byte)


Vielen Dank für das unvergessliche " Kuschelwochenende"

Familie Lugauer


Gastname=Familie Heitz, Familie Bär
Danke für das schöne Wochenende!

Hervorragende Zimmer, sehr gute Verpflegung und ein höfliches und geduldiges Personal - insgesamt ein " Super Hotel" so war die Meinung aller Mitreisenden der Busgesellschaft am 23.-24.08. 03. Wir werden Ihr Hotel nur besten`s weiterempfehlen! H. Stanke


Liebe Familie Sauerhering,
das Schmankerl-Wochenende haben wir sehr genossen.
Für unsere Tochter war das Ponyreiten das absolute Highlight und unserer Colliedame Nelly gefällts wo es uns gefällt.
Herzliche Grüsse

Familie Micklitz


Gesendet: Freitag, 14. November 2003 18:08
Gastname=India Priem
Meinung=Sehr nett und super!

Gesendet: Sonntag 28.03.2004 
Gastname=Gertrud und Jakob Huber
Wir haben unsere Kuscheltage sehr genossen; es war wunderschön;
der Service des Personals war super; wir werden Sie gerne weiterempfehlen
und freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Gesendet Montag 10.05.2004
Gastname=Familie Heiden
Schönes Hotel, über TUI sehr günstig zu buchen

Gesendet: Dienstag, 4. Januar 2005 23:26
An: info@hofgut-kuernach.de
Betreff: Silvester 2004/2005

Liebe Fam. Sauerhering, liebe Mitarbeiter der Residenz Hofgut,

wir wollten uns auf diesem Weg nochmals recht herzlich für den schönen Silvesterabend und den angenehmen Aufenthalt in Ihrem Haus bedanken.

                      Ihre Familien

Emsberger und Sprießler

 


Sehr geehrte Frau Schneider,

Im Namen der 1.Handballmanschaft der Sportfreunde Gerresheim möchte ich mich nochmals bedanken für den angenehmen Aufenthalt bei Ihnen im Hause.Es hat allen sehr viel Spass gemacht und wir fühlten uns allesamt sehr wohl bei Ihnen. Wir möchten uns auch ganz speziell für den individuellen Service bedanken der es ermöglichte unsere Wünsche auch kurzfristig zu erfüllen. In diesem Sinne alles Gute für die Zukunft und vielleicht auf ein baldiges Wiedersehen von dem Einen oder Anderen Kollegen alleine oder mit der Mannschaft nächsten Jahres.
Mit freundlichen Grüßen
Norbert Hodrius
P.S.Alles Gute und liebe Grüße auch an den Rest des Teams vom Hofgut
Kuernach.

12.03.2006
Denise Dobrocki
 
Ihre_Meinung=Euer Hotel ist einfach das beste was ich kenne! Sagt dem Chris,Oli,Angie und den anderen(Reitstall) schöne Grüße. Freue mich schon wenn ich wieder komme.
....
Ihre_Meinung=Lieber Hr. Sauerhering, ich bin es nochmal. Habt ihr mal wieder Feste oder so etwas? Ich wollte nochmal sagen: "Euer Hotel ist das beste Hotel auf der Welt." Es wäre nett, wenn sie dem Chris Nick schöne Grüße von mir ausrichten würden. ....
 

13.06.2006
Gozel Müller
Ihre_Meinung=Ich war schon 4 mal in der Residenz und komme immer wieder gerne zurück. Gastfreundlichkeit, Ruhe, Entgegenkommen, schöne Wellnessangebote und dazu noch Kindergarten- das macht einen Kurzurlaub hier zum Luxusurlaub nicht weit von Zuhause.
 

Ihre_Meinung=Euer Hotel ist echt super, super, super geil. Ich bin Schüler vom BGJ Immenstadt und würde gern mal bei euch vorbeischauen. Auf nen Kaffee oder so. Also nochmal. Echt super euer Hotel

 

Ihre_Meinung=Sehr geehrte Familie Sauerhering
Wir, Familie Klein und Rall, waren über Ostern 2006 Gäste in Ihrer Lokalität und wollten es nicht versäumen, Ihnen unsere Eindrücke als sog. Ersttäter zu vermitteln. Wir, alle 10, sind voll des Lobes und haben den Aufenthalt sehr genossen. Sowohl das Appartment als auch dass sehr kinderfreundlichen Amibiente hat uns und vor allem unseren Kindern sehr gut gefallen. Der Service und das Essen waren ausgezeichnet. Ein paar wenige Anregungen wollten wir Ihnen gerne mit auf Ihren hoffentlich weiteren Erfolgsweg geben.
1: Uns fiel auf, dass im Bar- und Restaurantbereich viele Praktikanten und Auszubildende beschäftigt waren. Im Restaurant haben alle ihre Sache sehr gut und sehr zuvorkommend erledigt. Zeitweise war direkt an der Bar (nicht Kaminbar) das Personal überlastet, was dazu führte, dass einige Gäste nicht bedient wurden und gegangen sind. In Hoch-Zeiten sollten Sie hier einen Chef am Zapfhahn haben.
2: Ihre Verwaltung läuft noch nicht ganz rund. Während des Urlaubs wurden zwei Mussestunden gebucht, aber nicht wahrgenommen, weil die Kosmetikerin nicht kam.
Ferner waren beide End-Rechnungen nicht korrekt erstellt.
Die Verlängerung bis Dienstag wurde bereits am Karfreitag mitgeteilt, war aber nicht im System gebucht. Im Worse-Case wären Sie also überbucht gewesen.
 
Ansonsten sind wir gerne hier Gäste in Ihrem Haus gewesen und möchten die Anregungen als positiv und nett verstanden wissen. Ebenso nett wurden sie auch von Ihnen persönlich aufgenommen. Wir kommen gerne wieder und sollen von unseren Kindern ausrichten, dass es allen prima gefallen hat.
Viele Grüsse aus Wannweil
Alexander Rall und Tobias Klein
 
02.10.2006
Gastname=India Priem
Ihre_Meinung=Hallo!
Es ist jetzt schon 4 Jahre her als ich bei Ihnen mit meinen Großeltern und meinem Bruder Justin im Hofgut war. Wir waren im Herbst 2002 da im Sommer 2003 und Ostern 2005.Ich werde im Januar 12 und mein Bruder im Mai 17.Ich wollte mich noch mal bei Ihnen bedanken weil es sooooo toll war. Viele Grüße!!!
09.10.2006
Gastname=Familie Andreas Bachmann und Thomas Huber
Ihre_Meinung=Hallo Familie Sauerhering und Crew, auf diesem Wege möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen für das unvergeßliche Schmankerl-Wochenende bedanken. Unsere Kinder waren begeistert und hatten viel Spaß. Auch unser Golden Retriever Lucky fühlte sich hundewohl bei Ihnen. Wir waren uns gleich einig, daß wir den nächsten Urlaub wieder bei Ihnen verbringen möchten.
Viele Grüße aus Lauchringen
Familie Bachmann und Huber
Gastname=Roswitha Bast
Ihre_Meinung=Schon zweimal waren wir in Ihrer Residenz Hofgut Kürnach mit der IG Bau! Es waren immer wunderschöne Tage, mit hervorragenden Speisen, tollen Service, netten Personal vor allem der junge Mann mit Brille an der Rezeption und vor allen Dingen einen sehr aufmerksamen und unterhaltsamen Chef vom ganzen Team Herrn Sauerhering!
Mit freundlichen Grüssen Fam. Bast!
meinung-gedichtZeil1xSpal1.jpg
meinung-gedichtZeil2xSpal1.jpg

 

 
 

Wollen auch Sie uns Ihre Meinung mitteilen? Über Lob und konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar!. Dann bitte hier anklicken

Zum Textanfang